UNSERE PROJEKT

WISE wurde mit einem klaren Ziel entwickelt: die Anzahl von Unternehmerinnen in den Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik Bereichen (MINT) zu erhöhen – durch die Entwicklung des Zugangs zu und der Qualität der Ausbildung, die sie von den Berufsbildungseinrichtungen erhalten.

In den letzten Jahren haben wir eine starke Medienberichterstattung über Technologieunternehmen mit weiblichen CEOs und Gründern, und jungen Frauen gesehen, die Apps erstellten und ihren Weg zum Erfolg programmiert haben. Während eine solche Berichterstattung als Mittel zur Bewusstseinsbildung willkommen ist, sind diese Geschichten eher die Ausnahme als die Norm. Die Gesamtagenda für Unternehmerinnen hat schrittweise Fortschritte gemacht; in Bezug auf Frauen in MINT sind wir jedoch immer noch weit vom Ziel entfernt. Das Thema ist in den Reden von Politikern und in den Medien präsent, Strukturen sind aber noch unterentwickelt.

In diesem Projekt werden Akteure auf allen Ebenen des Berufsbildungssystems und die Begünstigten zusammengebracht, um langfristig nachhaltige Veränderungen zu fördern. Durch die Positionierung von aufstrebenden weiblichen MINT-Unternehmern und Hochschulabsolven im Mittelpunkt unserer Berufsbildungsmaßnahmen, ist die Stimme der Unternehmen von zentraler Bedeutung für die Aktivitäten der Partnerschaft.

Die Tatsache, dass Frauen unterschiedliche Herangehensweisen an die Unternehmensentwicklung haben, auf unterschiedliche Art und Weise lernen und unterschiedliche Unterstützungsstrukturen benötigen, ist ist in der Theorie gut dokumentiert, aber in der Praxis oft unerforscht. Der Start des MINT-Kurses wird sich mit vielen dieser Aspekte befassen und multimediale, interaktive Formate nutzen, um Einstellungsänderungen zu generieren und das Vertrauen in technische Fähigkeiten zu stärken. Dies adressiert der Notwendigkeit, die Nutzung offener Bildungsressourcen in Bildungs- und Ausbildungssystemen strategischer und integrierter zu gestalten.

ÜBER UNS

DAS TEAM

RESSOURCEN

NEWS